Fasnacht Luzern

Seite ansehen

Strossefasnacht ohni Fasnacht – das werd hert!
Aber no herter wär en Fasnacht ohni Baschtle. So freu ech mech riesig, dass mer de Armin Limacher sis Schaufänschter zor Verfüegig schtellt. Drom cha för mech die nöchschti Fasnacht im Schaufänschter schtattfende.
Es Diorama esch entschtande. Als chlises Tröschterli för en verpassti Strossefasnacht.
De Oberbaschtler alias Flogpöschtler – da Vinci – Rätscher ond ond ond…

Der Ur-Fasnächtler……
Mit viel Engagement und Liebe zum Detail entsteht die Fasnachts Dekoration 2021 für mein Goldschmiedegeschäft.
Wer kann es schon jetzt erraten, über welchen Fasnächtler ich berichte?
In den Kinderjahren war er an den Quartierfasnachten rund um das Haus mit dabei. Am Schmutzigen Donnerstag, mit eigener Tagwache und mit selbstgemachten Schlaginstrumenten, ging es beim “Chöble” enthusiastisch zu und her.
In den Jugendjahre war dann die Altstadt der Tummelplatz. Ja, “Rummlümmeln” war angesagt.
In der Studienzeit war die Begeisterung für Kostümierungen mit Einzelmaske hoch im Kurs.
Ab 1987 war er der Chefbastler bei einer Kleinformation mit vielen selbstgebauten Instrumenten.
Ab 2012 die “schperrigscht” Einzelmaske der Stadt.